Die Getec-Arena vormals Bördelandhalle.

Kurzinfo

  • 1994 Baubeginn
  • 1997 Fertigstellung
  • 7.000 Zuschauer
  • 109 m Länge
  • 22 m Höhe
  • Sachsen-Anhalts größte Veranstalltungshalle
Verwaltung

Getec-Arena

Berliner Chaussee 32
39114 Magdeburg

 

  • 0391 - 59 34 221

  • Verwaltung:
    MVGM GmbH
    Tessenowstraße 5a
    39114 Magdeburg
    Tel. 0391 - 59 34 50
Ticketservice

Magdeburg-Ticket
Ernst-Reuter-Allee 12
39104 Magdeburg
Tel. 0391 - 53 34 80

Geschichtliches

Die Getec-Arena, vielleicht besser unter dem Namen "Bördelandhalle"(bis 30.06.2011) bekannt, ist ein  Gebäude der MVGM GmbH.  Sie wird genutzt für Sportverabstalltungen und Konzerte.

Der Baubeginn der Börde-landhalle begann 1994 nach den Entwürfen der Architekten Helmut Blöcher, Raimund Krawinkel und Moritz Kroth. Fertig gestellt wurde sie 1997. Als Multifunktionshalle ist sie gleichzeitig das Zuhause der Handballmanschaft des SC Magdeburg sowie Box-Arena, Konzerthalle und Tagungsstätte für Großversammlungen.

Mit 109 Meter Länge und 22 Meter Innenhöhe faßt sie ca. 7.000 Zuschauer und ist damit Sachsen-Anhalts größte Veranstalltungshalle. Die als Stahlbetonkonstruktion errichtete Halle ist mit einer Aluminium/Glas-Fassade verkleidet. Das Erscheinungsbild der Halle wird durch eine starke Betonung der Konstruktion bestimmt und wirkt sachlich und kompakt.

Die Konstruktion ist wirklich interessant. Wer einmal die Möglichkeit hat sich dieses Gebäude in aller Ruhe zu betrachten, dem fallen sofort die gebogenen Stahlprofiltraggerüste auf, die jeweils auf Stahlbetontürmen aufzuliegen scheinen. Sie sind es auch, die der Halle das Profil verleihen und sie gliedern. Die Details der Konstruktion sind immer ein Foto wert.

Für die Besucher, die mit eigenem Pkw anreisen ist die Parkplatzsituation allerdings nicht die idealste. Es befindet sich ein Parkplatz direkt neben der Halle und gegenüber an der MDCC-Arena. Jedoch reichen diese Plätze bei langem nicht aus. So parkt der Rest in den umliegenden Straßen und auf den Parkplätzen der Supermärkte in der Nähe. Das da die Anwohner auf die Barikaden gehen ist ja wohl selbstverständlich. Wer also mit dem eigenen Auto unterwegs ist, seien Sie rechtzeitig da, um noch einen guten Parkplatz zu bekommen.

Map
Links