Ausflugsziele in Magdeburg. ZB. das Hundertwasserhaus
Sie verbringen Ihren Urlaub in Magdeburg und wissen nicht was Sie sich ansehen wollen oder unternehmen möchten? Hier ist für Sie eine Liste von Zielen und Unternehmungen, die interessant und kurzweilig sind:

Gratis Reisekataloge auf alleziele.de

Die Große Acht der Weißen Flotte
Ein Schiff der Weissen Flotte.
Die "Weiße Flotte" bietet die 4,5 stündige Fahrt die "Große Acht" an. Dies ist eine Rundfahrt durch drei Schleusen und durch die Trogbrücke. Der genaue Verlauf ist folgender:
– Anleger Petriförder
– Herrenkrug
– Schifffahrt auf der Elbe an Hohenwarthe vorbei zur Schleuse Niegripp
– Elbe-Havel-Kanal
– Doppelsparschleuse Hohenwarthe
– Mittellandkanal mit Trogbrückenüberfahrt
Sparschleuse Rothensee
– Elbe-Abstiegskanal mit der im Bau befindlichen Niedrigwasserschleuse
– Fahrt auf der Elbe zurück zum Anleger Petriförder.

Fahrzeiten:
In der Vorsaison: Mi, Sa, So von 13:00 - 17:30
In der Hauptsaison: Di, Mi, Do, Sa, So von 10:00 - 14:30 und  von 13:00 - 17:30
und Fr von 10:00 - 14:30
In der Nachsaison: Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 13:00 - 17:30

Website der "Weißen Flotte": http://www.weisseflotte-magdeburg.de/

Kletterpark Magdeburg

Der Kletterpark Magdeburg besitzt 7 Kletter-Strecken mit insgesamt 55 Kletterstationen. Diese werden in drei Schwierigkeitsebenen eingeteilt werden:
1. Grün für Anfänger ab 6 Jahren und min. 1,20 m Größe
2. Blau für Kletterer mit ersten Erfahrungen bzw einem guten Gleichgewichtsinn und etwas Kondition. Mindest Alter ist 9 Jahre, bzw bei jüngeren Teilnehmern nur in Begleitung.
3. Rot für die höheren Anforderungen und grundsätzlich erst ab 14 Jahren zugänglich.

Öffnungszeiten:
Hauptsaison: 12.5.2012 bis 07.09.2012
Nebensaison: 07.04.2012 bis 11.5.2012 / 08.09. 2012 bis 04.11.2012

Wir haben zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet:

Hauptsaison: Mo - Fr 12 - 20 Uhr / Sa - So - Ferien & Feiertag 10 - 20 Uhr
Nebensaison: Di - Fr 12 - 19 Uhr / Sa - So - Ferien & Feiertag 10 - 19 Uhr Mo - Ruhetag

Website des "Kletterparkes": http://www.kletterpark-magdeburg.de/
Zoo Magdeburg

Der Wegeplan des Zoo Magdeburg.
Der Zoo Magdeburg beherbergt zur Zeit 835 Tiere in 176 Arten. Der Zoo erstreckt sich mittlerweile auf 16 Hektar und beschäftigt ca 60 Mitarbeiter. Geschichtlich bedingt hat man hier hauptsächlich Vögel und Säugetiere im Bestand. Als Besonderheit bietet der Zoo Magdeburg "Für 3 Stunden Tierpfleger sein" an. Hier kann man man mit den Tierpflegern zu den Fütterungen seiner Lieblingstiere mitgehen und hinter die Kulissen schauen.

Öffnungzeiten:
täglich ab 9 Uhr, aktueller Kassenschluss 18 Uhr

Preise:                Tageskarte                            

Preis
Erwachsene 8,00 €
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Senioren 6,00 €
Kinder (4-15 Jahre) 4,00 €
Sozialpassinhaber (ab 16 Jahre) 6,00 €
Kinder von Sozialpassinhabern 3,00 €
Kindergruppen (ab 10 Personen) - pro Kind 2,50 €
Kleine Familienkarte* 15,00 €
Große Familienkarte** 21,00 €
Hund 2,00 €
Jahreskarte Preis
Erwachsene 30,00 €
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Senioren 23,00 €
Kinder (4-15 Jahre) 15,00 €
Kleine Familienkarte* 50,00 €
Große Familienkarte** 78,00 €

* ein Erwachsener und eigene Kinder 
** zwei Erwachsene und eigene Kinder

Freien Einlass erhalten Begleitpersonen von Behinderten sowie von Kindergruppen (ab 10 Kinder eine Begleitperson freier Eintritt).

Kunden der Elbe-Saale-Bahn erhalten beim Vorzeigen ihres Bahntickets 1 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis.

Website des Zoo Magdeburg: http://www.zoo-magdeburg.de/

Rotehornpark
Ein beliebter Platz im Rotehornpark, der Venustempel.
Der Rotehornpark gehört mit seinen 200 Hektar als größter Stadtpark Magdeburgs zum Netzwerk Gartenträume Sachsen-Anhalt. Als Mittelpunkte des Parks kann man sowohl den "Adolph-Mittag-See" mit der "Marien-Insel" und dem "Venus-Tempel" als auch die Stadthalle mit dem Aussichtsturm sehen.
Wikipedia zum Rotehornpark: http://de.wikipedia.org/wiki/Rotehornpark
Jahrtausendturm
Der Jahrtausendturm ist Deutschlands höchstet Holzbauwerk.
Der Jahrtausendturm ist einzigartiges Bauwerk, welches zur Bundesgartenschau 1999 in Magdeburg im Elbauenpark erstellt wurde. Es besteht fast ausschliesslich aus Holz. In diesem 65 Meter hohen Bauwerk wurden 6000 Jahre Technik- und Wissenschaftsentwicklung untergebracht. Der Ausgangspunkt für die Erstellung dieses Monuments war ein ähnlicher Turm, der zur 700-Jahrfeier der Schweizer Eidgenossenschaft erstellt wurde und nach dem Fest wieder abgebaut wurde. Sind Sie im Turm, so vergessen Sie nicht die 42 Meter hohe Ausichtsplattform am Turm aufzusuchen. Von dort haben Sie einen großartigen Ausblick über Magdeburg.

Die Ebenen des Turmes:

Ebene 6: Aussichtsebene mit Panoramaaussicht 

Ebenen 4.1 - 5: Die Zeit von 1750 bis heute 

Ebene 4.1: Hörsaal 

Ebene 4: Die Zeit von 1650 bis 1850

Ebene 3: Frühe Neuzeit 1500 bis 1750

Ebene 2: Mittelalter 500 bis 1500

Ebene 1: Von der Frühgeschichte zur Antike bis 500 u.Z., incl. Foucaultsches Pendel

Website des Jahrtausendturms: http://www.mvgm-online.de/jahrtausendturm/
Elbauenpark
Der Elbauenpark wurde für die Buga 1999 hergerichtet.
Der Elbauenpark ist als Ausstellungsgelände der Bundesgartenschau entstanden. Seine Highligths sind wundervoll gestalltete Pflanzenwelt, der Jahrtausendturm, ein Damwildgehege, eine Hochbahn sowie viele Konzerte das ganze Jahr. Man wird hier sehr gut bewirtet und auch an die Kinder wird gedacht mit den verschiedensten Angeboten für die Kleinen. Ein Sonntag im Elbauenpark ist was für Groß und Klein.

 

Öffnungszeiten:

Hauptkasse Herrenkrugstraße / Tessenowstraße ist täglich geöffnet:

6. bis 30. April 2012

09.00 bis 18.00 Uhr 

Mai bis September 2012

09.00 bis 20.00 Uhr **

Oktober 2012

09.00 bis 18.00 Uhr

November 2012 bis Februar 2013

10.00 bis 16.00 Uhr *

März bis April 2013

10.00 bis 18.00 Uhr 

Kasse Schmetterlingshaus / Breitscheidstraße ist saisonal geöffnet:

6. bis 30. April 2012

10.00 bis 18.00 Uhr

Mai bis September 2012

10.00 bis 19.00 Uhr **

Oktober 2012

10.00 bis 18.00 Uhr

3. November bis 16. Dezember 2012

Sa. und So. 10.00 bis 16.00 Uhr

19. Dezember 2012 bis 6. Januar 2013

(Weihnachtsferien)

10.00 bis 16.00 Uhr *

1. bis 10. Februar 2013

(Winterferien)

10.00 bis 16.00 Uhr

Website für den Elbauenpark: http://www.elbauenpark-md.de/

Stadtrundfahrt
Die Hubbrücke kann man so bei einer Nachtführung sehen.
Eine Stadtführung oder Stadtrundfahrt ist wohl die einfachste Möglichkeit die Stadt Magdeburg kennenzulernen. Je nach Art der Führung wird das Augenmerk auf die Sehenswürdigkeiten oder auf die Otto's von Magdeburg oder gar eine Individuelle mit Ihnen abgestimmte Stadtrundfahrt bzw Stadtführung gelegt.

Die Stadt Magdeburg bietet darüber hinaus eine Führung durch Ihr Handy an oder aber auch eine virtuelle Führung per Minicomputer.

Tourist-Information Magdeburg
Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH
Ernst-Reuter-Allee 12
39104 Magdeburg

Tel: 0391 8380-402
Fax. 391 8380-430

Öffnungszeiten

April bis Oktober

Montag 10:00 - 18:30 Uhr

Dienstag 10:00 - 18:30 Uhr

Mittwoch 10:00 - 18:30 Uhr

Donnerstag 10:00 - 18:30 Uhr

Freitag 10:00 - 18:30 Uhr

Sonnabend 10:00 - 16:00 Uhr

Sonntag geschlossen

November bis März

Montag 10:00 - 18:00 Uhr

Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch 10:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr

Freitag 10:00 - 18:00 Uhr

Sonnabend 10:00 - 15:00 Uhr

Sonntag geschlossen
Sachsen-Anhalt erkunden

Mein Tipp:

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Magdeburg und erkunden Sie Städte und ihre Sehenswürdigkeiten in ganz Sachsen-Anhalt ganz einfach und unkompliziert mit dem Zug. Nutzen Sie dafür das Sachsen-Anhalt-Ticket der Deutschen Bahn: