Verbesserungsvorschläge?

Sehenswürdigkeiten Magdeburg
Gruson-Gewächshäuser

 Kurzinfo

  • 1860 Herrmann Gruson beginnt mit der Pflanzensammlung.
  • 1896 Die Gewächshäuser werden für die Öffentlichkeit geöffnet.
  • 1945 Die Gebäude werden schwer beschädigt.
  • 1986 Die Gewächshäuser sind wiederhergestellt.
  • 2010 Der Eingangsbereich ist fertiggestellt.

Die Gruson Gewächshäuser - hier der Eingangsbereich

Eine Exotische Pflanzensammlung

Schon seit 1896 kann man in der Landeshauptstadt Magdeburg tropische Pflanzen unter Glas bestaunen. Denn der Magdeburger Maschinenbauunternehmen Hermann Gruson hatte zwischen den Jahren 1860 und 1895 eine große Sammlung exotischer Pflanzen zusammen getragen.

Exotische PflanzenBesonderes Interesse erweckten bei Ihm Kakteen und andere Sukkulenten. Seine Sammlung galt Ende des 19. Jahrhunderts als eine der bedeutensten der Welt. Noch zu Lebzeiten hatte Hermann Gruson in die Wege geleitet, das die Stadt Magdeburg nach seinem Tot die Sammlung zusammen mit einem entsprechenden Geldbetrag bekommt, um die Gewächshäuser für die Pflanzen zu bauen. Somit kam es, das man die Exponate der Öffentlichkeit zugänglich machen konnte.

In den über 100 Jahren ihres Bestehens wurden die Gewächshäuser mehrere Male renoviert und angebaut. Im zweiten Weltkrieg wurden die Gebäude schwer beschädigt. Jedoch erst im Jahre 1986 wurde der Wiederaufbau vorerst mit der Einweihung des großen Palmenhauses abgeschlossen. In 2010 hat man dann mit der Fertigstellung der Eingangshalle den ursprünglichen Umfang wieder hergestellt.

Die Gruson-Gewächshäuser sind ein traditionsreicher Botanischer Garten unter Glas. In den neun Schauhäusern und den nicht öffentlichen Anzuchtgewächshäusern werden über 3000 exotische Pflanzenarten und -sorten kultiviert. außerdem werden auch einige Tiere, darunter Piranhas, Malawi-Buntbarsche, Pfeilgiftfrösche und Wasserschildkröten gezeigt.

Wer die Möglichkeit hat, sich die Gewächshäuser anzusehen, sollte dies tun. schon alleine die Luftfeuchtigkeit ist mal gut für die Lungen. Aber im Winter ist auch die Temperatur in den Gewächshäusern angenehm. Aber das nur nebenbei... Es sind viele Planzen, wie die insektenfressende Kannenpflanze, oder die interessanten Tiere wie die Pfeilgiftfrösch, die einen Besuch kurzweilig werden lassen.

Die Gewächshäuser sind in folgende Themen unterteilt: Palmenhaus, Farnhaus, Königin-der-Nacht-Haus, großes Tropenhaus, Aquarium, kleines Tropenhaus, Orchideenhaus, Wintergarten, Bromelienhaus, Kakteenhaus und Innenhof.

 

Gruson-Gewächshaus-Impressionen:

Ansicht gruson-gewaechshaeuser-ansicht-von-osten.jpg
gruson-gewaechshaeuser-ansicht-von-osten
gruson-gewaechshaeuser-ansicht-von-osten

Ansicht gruson-gewaechshaeuser-ansicht-von-suedosten.jpg
gruson-gewaechshaeuser-ansicht-von-suedosten
gruson-gewaechshaeuser-ansicht-von-suedosten

Ansicht gruson-gewaechshaeuser-pflanzbereich-mit-farnen.jpg
gruson-gewaechshaeuser-pflanzbereich-mit-farnen
gruson-gewaechshaeuser-pflanzbereich-mit-farnen

Ansicht gruson-gewaechshaeuser-pflanzbereich-mit-kakteen-und-straeucher.jpg
gruson-gewaechshaeuser-pflanzbereich-mit-kakteen-und-straeucher
gruson-gewaechshaeuser-pflanzbereich-mit-kakteen-und-straeucher

Ansicht gruson-gewaechshaeuser-pflanzbereich-mit-palmen-im-haupthaus.jpg
gruson-gewaechshaeuser-pflanzbereich-mit-palmen-im-haupthaus
gruson-gewaechshaeuser-pflanzbereich-mit-palmen-im-haupthaus

Ansicht gruson-gewaechshaeuser-sitzmoeglichkeit-im-haupthaus.jpg
gruson-gewaechshaeuser-sitzmoeglichkeit-im-haupthaus
gruson-gewaechshaeuser-sitzmoeglichkeit-im-haupthaus

Ansicht gruson-gewaechshaeuser-treppenaufgang-im-haupthaus.jpg
gruson-gewaechshaeuser-treppenaufgang-im-haupthaus
gruson-gewaechshaeuser-treppenaufgang-im-haupthaus

Gruson Gewächshäuser

Schönebecker Straße 129 b
39104 Magdeburg
  • 0391 - 404 2910

  • Öffnungszeiten:

    Dienstags - Sonntags und an Feiertagen:
    09:00 - 17:00 (Einlass bis 16:30)
    Montags und 24.12. sowie 31.12. geschlossen

    Anfahrt:

    Sie finden die Gruson-Gewächshäuser in der Schönebecker Straße 129 an der Ecke zur Steubenallee. In der Nähe finden Sie auch die Stadthalle und die "Württemberg".
    Mit der Straßenbahn Nr 2 + 8 bis AMO/Steubenallee.
    Mit dem Bus Nr 52 + 54 bis Porsestraße.
    Mit der Regionalbahn und S-Bahn bis Magdeburg Buckau.
    Mit dem Auto zum Parkplatz Hammersteinweg (an der sternbrücke, Zufahrt über Steubenallee).

  • Größere Karte anzeigen

Interessante Links zum Gruson-Gewächshaus:

www.gruson-gewaechshaeuser.de

PDF-Logo Diese Seite als PDF downloaden.